Erfahrungen interaktive Kulturdrehscheibe

Zitate aus Erfahrungsbericht 2006:


"... auf diese Reise nimmt es regelmäßig Kinder und Erwachsene aus dem Umfeld des Einsiedlerplatzes mit, sodass sie sich aktiv an der Vorbereitung und Gestaltung der Geschichte und Vorstellung beteiligen können.

So setzt es ausdrücklich die volkstümliche Tradition des Handpuppenspiels fort und macht sie zum Treffpunkt der Menschen und Kulturen im Bezirk: in 10 Geschichten mit rund 20 Vorstellungen haben bisher rund 45 verschiedene Erwachsene und Kinder aus 15 Nationen (von Ruanda bis Russland, von Indien bis Italien) unmittelbar an der Vorarbeit und Durchführung teilgenommen mit Kulissen Malen, Puppen Bauen, Musik und Technik, Schauspiel und Erarbeitung der Szenen, Foto und Video usw."


Zitate aus Bericht 2007:


"Angebot des Puppentheaters als traditionelle Volks- und Kinderkultur. Vorstellungen von Märchen, Sagen und Geschichten aus verschiedenen Kulturkreisen.

Heranführung und Einbeziehung von Kindern ... in die praktische Mitarbeit (Figurenbau, Kulissen, Schauspiel usw.) Zusammenarbeit von Kindern und Erwachsenen aus verschiedenen Ländern und Kulturen. Auch aus dem Umfeld und der Umgebung des Vereins ....

Dadurch spielt die Zusammenarbeit am Theater RAUMSCHIFF auch ein wenig die Rolle einer kulturellen Drehscheibe im Umfeld des Vereins Station Wien. ...

Darüber hinaus trägt es so im Umfeld und im Bezirk zu einer höheren Akzeptanz und Bekanntheit des Vereins Station Wien mit allen seinen Aktivitäten bei. So wird zum Beispiel seine Werbung in vielen Kinderbetreuungseinrichtungen und kulturellen Zentren des Bezirks ausgelegt, im Kulturadventkalender Margareten ist es mit zwei Theaterstücken an vorderster Stelle vertreten ....

Besonderes Augenmerk galt in diesem Jahr der Einbeziehung der Mitarbeit von Erwachsenen und Kindern aus Afrika (Ruanda, Kenia, Mali, Kongo, Burkina Faso) und der Einbeziehung von Erwachsenen und Kindern in die musikalische Begleitung der Vorstellungen (life, bisher z.B. Gitarre, Querflöte, Geige, Oboe, Trommel)".